Bonner Melbbad > News > News reader

Melbbad statt Rhein !

2010-07-14 19:59 von Admin

Keine Fische am dicken Zeh im Melbbad !
Keine Fische am dicken Zeh im Melbbad !

Heiße Temperaturen verleiten schon einmal zu spontanen Ideen. Die spontane Idee den erhitzten Kopf im Rhein zu kühlen ist keine gute Idee. Die Strömung ist so stark, das Schwimmen lebensgefährlich ist. Jedes Jahr passiert es trotz Schildern immer wieder.

Kommen Sie stattdessen ins Melbbad. Wir bieten Ihnen eine gefahrlose Abkühlung ohne schwierige Strömung, dafür Sicht bis auf den Beckengrund und auch keine Fische Sie am dicken Zeh kitzeln. Und sogar noch mehr: Eis von Granatella, Pommes, Kinderbecken, Klettergerüst, Beachvolleyball und Ausblick von der Liegewiese....

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Lambertino | 2010-08-23

Melbad ist einfach klasse!
Nach Regentagen morgen um 7 im Schatten 15 Grad, das Wasser sicherlich 18 Grad.
Ich schwimme im Schatten, die Badmeisterin in der Sonne mit Sonnenbrille und Strickmütze.
Das ist einfach cool!! Ich ziehe meine Bahn und gehe richtig frisch zu Arbeit, entspannt und
körperbewegt, mir ist es nicht mehr kalt, ein schöner Sommertag beginnt... Dann weiter mit dem Rad zur Arbeit und bei der Arbeit die Treppen hinauf gespurtet, dann habe ich schon fast meinen Triathlon.
Danke Dir Melbad!!
Hoffentlich wird es nächstes Jahr nicht geschlossen, es würde etwas fehlen.

Schöne Grüße

Aktuelle Meldungen 2019

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.