Bonner Melbbad > News > News reader

Bürgerinfo zur Randbebauung im Internet

2020-06-24 16:00 von Admin

Rechtzeitig vor den Sommerferien - aber aufgrund der Corona-Einschränkungen später und eingeschänkter als geplant - findet für 100 Bürger eine Bürger-Information zur Bebauung am Melbbad aus 1. Hand statt. Zusammen mit der Stadt Bonn stellt die städtische Wohnungsbaugesellschaft VEBOWAG die Bebauungspläne für die Randbebauung mit dem, für das Melbbad nutzbaren  Umkleide-, Technik- Sanitär- und Gastronomiebereich im Erdgeschoss des Gebäudes.
Von der Verwaltung werden Vertreterinnen und Vertreter des Sport- und Kulturdezernates, des Sozialdezernates und des Baudezernates und des Liegenschaftsmanagement teilnehmen.

Die Übertragung im Internet startet um 17:45 und ist über den Youtube-Kanal der Stadt Bonn erreichbar:

https://www.youtube.com/user/BundesstadtBonn

Zur Pressemeldung der Stadt geht es hier:

https://www.bonn.de/pressemitteilungen/juni/melbbad-randbebauung-buergerinfo-wird-im-internet-uebertragen.php

Hier ist der komplette Text der Pressemitteilung den die Stadt Bonn am 17.6.2020 veröffentlicht hat:

Bürgerinformation zur Randbebauung des Melbbades am 26. Juni

17.06.2020

Die Stadt und ihre Wohnungsbaugesellschaft VEBOWAG stellen bei einer Bürgerinformation die Pläne für die Randbebauung des Melbbades in Poppelsdorf vor. Die Informationsveranstaltung beginnt am Freitag, 26. Juni, um 18 Uhr im Brückenforum in Beuel, Friedrich-Breuer-Straße; Einlass ab 17.30 Uhr.

Aufgrund der bestehenden Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl von 100 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Es ist daher eine vorherige Online-Anmeldung auf der städtischen Beteiligungsplattform  www.bonn-macht-mit.de erforderlich, alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung möglich unter der Rufnummer 0228 - 77 20 47 (8 bis 18 Uhr, außerhalb dieser Zeiten Anrufbeantworter). 

Zum Hintergrund

Der Rat der Stadt hatte am 27. September 2018 die Verwaltung beauftragt zu prüfen, ob ein Dritter bereit sei, am Rande des Melbbades geförderten Wohnraum zu schaffen und in diesem Zusammenhang die notwendigen Funktionsräume für den Betrieb des Melbbades als Ersatz für den sanierungsbedürftigen und abgängigen Umkleide- und Sanitärtrakt zu bauen.

Die VEBOWAG hat bei der Stadt eine Bauvoranfrage für die Errichtung eines Baukörpers für eine Wohnnutzung gestellt. Konkret ist geplant, auf dem Grundstück ein mehrstöckiges Appartementhaus zu errichten. Im Erdgeschoss soll  für den Betrieb des Melbbades ein Umkleide-, Technik- Sanitär- und Gastronomiebereich  entstehen. 

Die Verwaltung hatte sowohl den politischen Gremien als auch den Vertreterinnen und Vertretern des Fördervereins „Unser Melbbad“ und der Initiative „Rettet das Melbbad“ zugesagt, vor einer Entscheidung über den Verkauf eines Teilgrundstückes an die VEWOBAG ein Bürgerinformationsgespräch durchzuführen und die aktuellen Planungen vorzustellen.

Bei der Informationsveranstaltung werden die Planungen von der VEBOWAG vorgestellt und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Von der Verwaltung werden Vertreterinnen und Vertreter des Sport- und Kulturdezernates, des Sozialdezernates und des Baudezernates  und des Liegenschaftsmanagement teilnehmen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelle Meldungen August 2020

2020-08-23 16:02 von Admin (0 Kommentare)

Und tschüss...

Mitgliederversammlung 21.8.2020: Wir sagen tschüss...

Liebe Mitglieder,

Am Freitag den 21.8. 2020 fand die Mitgliederversammlung mit einem speziellen Hygiene-Konzept in der Harmonie in Endenich statt. Für die zahlreiche Teilnahme vor Ort, aber auch bei allen Mitgliedern, die sich im Vorfeld an der Meinungsumfrage zur Randbebauung beteiligt haben, danken wir Ihnen ganz herzlich.

Weiterlesen …

2020-08-14 17:00 von Admin (0 Kommentare)

Unwetterschäden im Melbbad
Unwetterschäden im Melbbad

Melbbad unter Wasser - bis auf weiteres geschlossen

Stand: Freitag 14.8.2020, 16:30

Als ob es Freitag der 13. wäre: Die Saison ist für das Melbbad und alle Melbbadbesucher beendet ! Das hat die Stadt heute nach weiteren Untersuchungen bekanntgegeben. Alsob die scheinbar unlösbare Frage mit der Randbebauung nicht schon schwierig genug wäre, ist nach ca. 75 Tagen die Freibadsaison für das Melbbad nun beendet.

Vielleicht wird die bisher nie vorstellbare Situation genutzt, um noch einmal ganz neu zu überlegen .

Stand: Donnerstag 13.8.2020, 16:30

Das Unwetter hat den sonst sehr beschaulichen fließenden Engelsbach zu einem großen breiten Fluss werden lassen. Mit voller Wucht ist er dann über das Kinderbecken in das Nichtschwimmerbecken und das Schwimmerbecken geflossen. Die Wegen waren überflutet und vor dem Pumpenhaus stand das Wasser so hoch, das der Pumpenraum, der sich ca. 5m unter dem Boden befindet vollgelaufen ist. Dort ist die gesamte Technik untergeracht. Der Raum stand zu 3/4 unter Wasser und damit auch die gesamte Technik. Daraus resultiert der aktuelle schwerste Schaden.

Weiterlesen …

2020-08-14 07:32 von Admin (0 Kommentare)

WDR Lokalzeit am Melbbad
14.8. WDR Lokalzeit am Melbbad

WDR Lokalzeit - Ticketerstattung

Donnerstagabend gab es eine Liveschaltung innerhalb der WDR-Lokalzeit. Leider gab es für die 3 Minuten Liveschaltung keine Drehgenehmigung im Melbbad, so konnte nur von der Entfernung das Ausmaß der Überflutung den Zuschauern gezeigt werden. Und auch dass, was das Team um den Badleiter Jannik Mittler schon wieder gesäubert haben. Den gesamten Beitrag mit Maren Storck

Weiterlesen …

2020-08-10 20:52 von Admin (0 Kommentare)

Juhu - Länger offen !
Juhu - Länger offen !

Bäder öffnen auch im September

Eigentlich sollten alle Freibäder zum 31.8.2020 wieder schließen - aufgrund der anhaltenden heißen Temperaturen öffnen
einige Bäder auch nach dem 31.8. - bis auf weiteres, d.h. solange es eine stabile Hochdrucklage gibt.

Weiterlesen …