Bonner Melbbad > News > News reader

Ergebnisse "Bonn-packts-an" aus Sicht des Melbbads

2011-02-21 17:38 von Admin

Ergebnis Diskussionsvorschlag: Wegfall Melbbad
Ergebnis Diskussionsvorschlag: Wegfall Melbbad

Das Melbbad erzielte ein außerordentlich gutes Ergebnis bei der Abstimmung im Rahmen der Aktion „Bonn packt’s an“. Mit 958 Stimmen GEGEN die Schließung belegte der Vorschlag zur Schließung des Melbbades Platz 35 unter den Vorschlägen mit den meisten CONTRA-Stimmen, sowie Platz 46 unter den Vorschlägen mit der niedrigsten Zustimmung (Stimmen CONTRA – Stimmen PRO) von insgesamt 1602 Vorschlägen!

 

Stadtbezirk Bonn: 45% der Gesamtfläche, 146.000 Einwohner - 1 Freibad ?

Der Vorschlag der Verwaltung, das 1 Hallen- und 1 Freibad pro Stadtbezirk ausreichend ist, wurde von den Bürgern auch aufgenommen und kritisch kommentiert. Dabei wird jedoch immer völlig außer Acht gelassen, dass der Stadtbezirk Bonn mit über 146.000 Einwohnern und einer Fläche von 64,2 km², die 45 Prozent der Gesamtfläche des Bonner Stadtgebietes entspricht, mit Abstand der größte und dicht besiedelste ist. (Einwohner in: Hardtberg: ca. 32.000; Beuel: ca. 68.000; Bad Godesberg: ca. 72.000)

Modernste Technik - die darf nicht ungenutzt in dieser Saison bleiben!

Für den Erhalt des Melbbades sprachen sich die Teilnehmer jedoch auch in zahlreichen Kommentaren aus. Ein Hauptargument gegen die Schließung war dabei die aufwändige Sanierung für über 3 Mio. Euro Steuergelder vor zwei Jahren. Dank dessen verfügt das Melbbad über die modernste Technik, die den neuesten hygienischen Standards bei der Wasseraufbereitung entspricht.

Dass das Melbbad „eines der schönsten Bäder“ (von "bonnerbuerger534" zu dem Bürgervorschlag B520) in Bonn ist, wird auch in den Kommentaren zu zahlreichen Bürgervorschlägen im Bäderbereich betont. Sogar ein eigenständiger Bürgervorschlag (B545) „Erhalt des Melbbades“ war gestellt worden, mit der Begründung „Das schönste Bad in Bonn muss unbedingt erhalten bleiben !“ (Micha1980) Die Qualität als Sparvorschlag wurde von einem anderem Teilnehmer damit begründet, dass „Er rettet getätigte Investitionen“. Gespart werde zwar nicht unmittelbar, „Aber hier wurden Mittel investiert, die bei einer Schließung "weggeworfen" würden. Hier existiert also ein Bad, bei dem ein guter Teil des anstehenden Sanierungen bereits fertig sind, und damit den Haushalt nicht mehr belasten.“ (stihl)

Das Bad für Jung und Alt sowie Familien

In den Kommentaren wird ebenfalls vielfach auf die große Beliebtheit des Melbbades unter Jung und Alt, Familien und Studenten hingewiesen. Aber auch allgemein wird die Bedeutung von ortsnahe Bädern mit Eintrittspreise, die sich die Mehrzahl der Bürgerinnen und Bürger auch leisten können, hervorgehoben - besonders für diejenigen, die sich keinen Urlaub leisten können und für Studenten. Ortsnahe Bäder werden außerdem als wichtig für ein breites Spektrum an Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in den Ferienzeiten betrachtet. Dort haben sie nämlich „die Möglichkeit, die Freizeit mit Sport und Spaß zu verbringen“ (fliflap). Die Bäder sind aber auch wichtig, damit Kinder Schwimmen lernen können - besonders angesichts der besorgniserregenden Statistik zum Ertrinken als die zweithäufigste Unfalltodesursache unter Kindern.

Römerbad als Spaßbad ? - Nein

Die Bedeutung ortsnaher und kostengünstiger Bäder für die BonnerInnen wird auch daran deutlich, dass der Vorschlag „Schließung der Bonner Hallenbäder, dafür Umbau des Römerbades zum Spaßbad mit Saunalandschaft“ auf Platz 50 unter den Vorschlägen mit den meisten CONTRA-Stimmen landete, resp. auf Platz 34 unter den Vorschlägen mit der niedrigsten Zustimmung.

450.000 Besuche in den Bonner Freibädern in 2010

Betont wird in den Kommentaren weiter die Bedeutung von Schwimmen für die Gesundheit, sowie von Bädern für die Attraktivität und Lebensqualität des Wohnorts und der Stadt. Schwimmen ist aber auch „wesentlich für Motivation und Aggressionsabbau für Jugendliche“ (django11) und auch äußerst beliebt unter den BonnerInnen im Sommer. Die Statistik weist nämlich knapp 450,000 Besuche der Bonner Freibäder in der letzten Saison (etwa drei Monate) auf.

Es bleibt nun zu hoffen, dass die Stadt das außerordentlich gute Ergebnis im Sinne der großen Beliebtheit des Melbbades deuten wird und bei der Ausarbeitung ihres neuen Bäderkonzeptes berücksichtigen wird. Ebenfalls ist zu hoffen, dass die Stadt, auch anhand der Ergebnisse – der Abstimmung und der Kommentare, erkennen wird, dass den Bonnerinnen und Bonnern ortsnahe Bäder mit Eintrittspreisen, die sie sich leisten können, wichtig sind.

Hier noch einige Zitate aus den Kommentaren:

  • „dieser wunderbaren Oase!“ „Erholung und Sport sind unverzichtbare Maßnahmen für die Gesundheit“ (marosche) 
  • „Ein Ich finde, jedes Kind in Bonn sollte die Möglichkeit haben, schwimmen zu lernen.“ (dobri 61)
  • „Gerade mit der Planung und dem Bau des Campus-Geländes in Poppelsdorf wird das Melbbad an Attraktivität und Zuspruch noch mehr gewinnen.“ (schneeweisschen)

Kommentare zu Bürgervorschlägen:

  • „Melbbad als 'Innenstadtfreibad' muss für Kinder und Jugendliche erhalten bleiben“ „Das Melbbad ist aufgrund seiner zentralen Lage ... drei Busanbindungen... DAS wichtige Freibad für Familien mit Kindern und für Jugendliche, die das Schwimmbad nach der Schule als Treffpunkt nutzen. Es liegt im Einzugsgebiet vieler Grund- und weiterführender Schulen und kann von älteren Schüler/innen selbstständig erreicht und als Treffpunkt genutzt werden. … In Bonn ist es einer der wenigen Orte, die Jugendlichen eine sinnvolle selbstständige Freizeitgestaltung ermöglichen. Darüber hinaus ist es bei Studenten sehr beliebt. … MELBBAD AUF JEDEN FALL ERHALTEN!!!“ (miawolf zu dem Bürgervorschlag B1614)
  • „Rettet das Melbbad! Auf jeden Fall sollte das Melbbad erhalten bleiben! Viele Kinder und Jugendliche sowie Senioren benutzen das Bad alljährlich.“ (Bassistin zu dem Bürgervorschlag B339)

Kommentar zu dem Vorschlag, dass der Verein das Melbbad übernehmen soll:

  • „Die Stadt darf ihre Infrastrukturverantwortung nicht einfach Vereinen aufbürden.“ (siol)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelle Meldungen 2019

2019-06-08 14:13 von Admin (0 Kommentare)

Schwimmkurs
Schwimmkurs mit den Melbhaien

Schwimmkurse für Kinder ab 9.6.buchbar

Nach dem erfolgreichen Start und den erfreulichen Rückmeldungen im letzten Jahr bietet der Verein „Unser Melbbad e.V.“ in Kooperation mit dem ESV Blau-Rot Bonn e.V. auch dieses Jahr wieder Schwimmkurse für Kinder bis zu 14 Jahren im Melbbad an. In den letzten Tagen haben wir die letzten Vorbereitungen getroffen, und nun ist es geschafft, ab dem 9.6 sind die Schwimmkurse für Kinder in den Sommerferien über unsere Webseite buchbar.

Weiterlesen …

2019-05-14 16:14 von Admin (0 Kommentare)

Retterkarten warten
Retterkarten warten

Bestellte Retterkarten bitte abholen: 24.5. ab 16 Uhr

Liebe Mitglieder,

der Ordner mit vorbestellten Retterkarten wird immer dicker...
Die letzten 4 Abholtermine wurden leider nur sehr vereinzelt genutzt, so dass wir noch über 100 Karten vorbereitet haben, die noch auf die Abholung warten. Damit es für beide Seiten möglichst entspannt und schnell geht, würden wir Sie bitten, die vorbestellten Karten an den letzten Abholterminen im Pfarrzentrum in der Sebastianstrasse abzuholen.

Weiterlesen …

2019-05-07 04:53 von Admin (0 Kommentare)

Programm Publikumsmesse 24.5.
Programm Publikumsmesse 24.5.

Gesund bleiben - Schwimmen als wichtige Prävention

Regelmäßiges Schwimmen leistet einen wichtigen Beitrag zur gesundheitlichen Prävention. Um das Thema Prävention geht es auch der Gesellschaft für Prävention e. V. Sie veranstaltet am 23. und 24. Mai im Bonner Telekom Dome einen Fachkongress zum Thema Prävention. Der Fachkongress ist verbunden mit einer Fach- und Publikumsmesse, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft teilen in Vorträgen und Talkrunden ihr Wissen mit den Besuchern und motivieren. Die Teilnahme an der Publikumsmesse ist kostenlos, die zugehörige Fachtagung ist anmeldepflichtig.

Weiterlesen …

2019-04-20 20:42 von Admin (0 Kommentare)

Die Retterkarten 2019
Die Retterkarten 2019

Online Retterkarten-Verkauf gestartet

Wir haben den Retterkarten-Verkauf freigeschaltet !


Ab sofort können Sie Ihre Retterkarte online vorbestellen. Bitte nutzen Sie diese Vorbestellung, sie können Ihre Karte dann schneller an den Terminen im Pfarrzentrum abholen.

Weiterlesen …

2019-03-28 07:20 von Admin (0 Kommentare)

Symbolbild Retterkarte 2019
Symbolbild Retterkarte 2019

Retterkartenverkauf startet: 26 & 27. April 2019

Die Freibadsaison 2019 wird am 30. Mai (Christi Himmelfahrt) eröffnet. Sichern Sie sich rechtzeitig eine Retterkarte, mit der Sie die komplette Freibadsaison bargeldlos ins Melbbad kommen.

Weiterlesen …

2019-02-27 11:57 von Admin (0 Kommentare)

Der neue Vorstand
Dr. J. Gebel, C. Ewald, G. Meisen-Wirny, M. Storck, R. Bachem

Neu im Vorstand

Am 25.02.2019 fand im President Hotel die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Einladung folgten 40 interessierte Mitglieder. Die Vorsitzende, Maren Storck, berichtete über die Aktionen des Fördervereins im abgelaufenen Geschäftsjahr. Im anschließenden Kassenbericht legte Dr. Jürgen Gebel die Ein- und Ausgaben anschaulich dar.

Weiterlesen …

2019-02-13 19:45 von Admin (0 Kommentare)

25.2.2019: Mitgliederversammlung

Liebes Vereinsmitglied,


hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 25.02.2019 um 19.30 Uhr in das President Hotel, Clemens-August-Straße 32 - 36, 53115 Bonn ein.


Tagesordnung:

Weiterlesen …